www.music-newsletter.de

 

 

 

 

ANIMAL COLLECTIVE “CENTIPEDE HZ” Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  Bezugsmöglichkeit CD

Animal Collective - Centipede Hz

TITELVERZEICHNIS:

1. Moonjock
2. Today’s Supernatural
3. Rosie Oh
4. Applesauce
5. Wide Eyed
6. Father Time
7. New Town Burnout
8. Monkey Riches
9. Mercury Man
10. Pulleys
11. Amanita

Label: Domino Records
Webseite: www.dominorecordco.com

Time:

5:04
4:18
2:57
5:34
5:00
4:35
6:01
6:46
4:18
3:31
5:39

xxx
xxxxx

NEO PSYCHEDELIC

Für Fans von: The Skygreen Leopards - Xiu Xiu - Weed Diamond

USA

Als ich vor ein paar Jahren den Namen ANIMAL COLLECTIVE zum ersten Male gelesen hatte, dachte ich noch an einen Zusammenschluss diverser ökologisch engagierter Songwriter, die eine „grüne“ Alternative Pop oder Rock Gruppe gegründet hätten. War aber nicht so. Das Quartett aus Baltimore im US Bundesstaat Maryland praktiziert knalligen & experimentellen Kunstrock, der absolut in keiner Schublade eingeordnet werden kann. Das vorliegende (neunte) Studio Album „Centipede Hz“ bietet ein abwechslungsreiches Sammelsurium an kuriosen Ideen, die wie ein Hundertfüsser ohne Warnung mal in die eine, dann wieder in die andere Richtung abdriften. Der Auftakt „Moonjock“ beinhaltet eiernde beatlesque Vocal Harmonien, die sich ihren Weg durch ein Dickicht von verqueren Electro Beets und Synthieklangschwaden bahnen. In „Today’s Supernatural“ verbrigt sich ein Wirrwarr aus computerisierten 6/8tel Rhythmen und schreienden Vocals, der erste halbwegs nachvollziehbare Arthouse Groove findet sich in „Rosie Oh“, richtig gut gefallen mir „Applesauce“ und „Wide Eyed“, in die eine Vielzahl von Radio- und Vinylplattenschnipsel gesteckt wurden und vor allem ältere Musikhörer dürfen sich freuen, wenn sie in dem einen oder anderen Song Fragmente älterer Klassiker entdecken.

Fast kommerziell anbiedernd mutet “Father Time” an, das ich mir sogar als kommende Single mit diversen Remixes vorstellen könnte, die Original Album Version ist mit ihren 121,8 beets in der Minute auf jeden Fall schon dancetauglich, falls sie in einem alternativen Rock Club eingesetzt wird. Die 4 Musiker sind auch solistisch tätig, haben auch schon jede Menge eigener Alben veröffentlicht, bei dieser kollektiven tierischen Zusammenkunft kann man durchaus von einer Supergruppe sprechen, die seinesgleichen sucht. Musikalisch gibt es keine Grenzen, es wird alles aus 50 Jahren Musikhistorie hineingepackt, was nur irgendwie greifbar ist. Weitere Highlights sind das brummende und sich schwer dahin schleppende - nuanciert an die Musik von “Massive Attack” erinnernde - und mit schwirrenden Dub Effekten vollgepackte “New Town Burnout” und der mit einem phätten “King Tubby” Sample ausgestattete “Mercury Man” (das Original “Invasion” gibt es auf dem Album “100% Of Dub”).

INFO: Unbrauchbar für mainstreamverseuchte Antenne Bayern Hörer, faszinierend für Rock Fans, die ein offenes Ohr für innovative Song Arrangements haben. Das Doppel Vinyl Album (180g) beinhaltet einen Code zum Download der digitalen Tracks (MP3 oder WAV), beim Kauf der Vinyl und der Vinyl Deluxe Edition gibt es auf der Bonus DVD 4 zusätzliche Live Tracks, die genauen Inhalte der Editionen können beim Klick auf den Link unten rechts eingesehen werden! Die Special Editionen sind allerdings limitiert auf eine Stückzahl von 5.000 (in Europa sind nur 2.500 Exemplare verfügbar)

VÖ: 04.09.12

Verfügbar: CD & Deluxe Vinyl & Vinyl & digital

Kaufempfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://radio.myanimalhome.net/ & http://animalcollective.org/

EDITIONEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

Sagenhafte Platte, gehört in JEDE Sammlung!
Die Platte für die einsame Insel

Platte für die einsame InselPlatte für die einsame InselPlatte für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

Sehr gute Platte, ist genre-spezifisch unter den besten 1000 aller Zeiten an zu siedeln

KKKKKKKKKK

Gute Platte, sehr empfehlenswert, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

Ganz gut gelungen, sollte man haben, es gibt aber vergleichbare Platten im Genre

KKKKKKKKKK

Kann man hören, rein in die Sammlung und bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

Durchschnittliche Platte, sollte man umtauschen dürfen. Nur für Edel-Fans

KKKKKKKKKK

Nicht so gelungen, eigentlich überflüssig, nur für dicke Geldbeutel interessant

KKKKKKKKKK

Langweilige Platte, kann man seinem Feind zu Weihnachten schenken

KKKKKKKKKK

Schwache Platte, das Cover als Unterlage im Katzenklo und die CD als Untersetzer

KKKKKKKKKK

Grauenhafte Platte, ab damit in den Müllcontainer oder in die Verbrennungsanlage

 

 

 

Aktuelle Preise & Bezugsmöglichkeiten der hier vorgestellten CDs  Dieser Pfeil bringt Dich wieder nach oben - This beautiful arrows takes You back to the start


x

Um in die einzelnen Songs hinein zu hören, klicke auf den Namen des Interpreten, wenn Du das vorgestellte Album kaufen möchtest, klicke auf den Button “kaufen bei amazon.de” - mit Deinem Kauf über den Link sorgst Du a) dafür, dass Dr. Music’s Rassekatzen immer ordentlich Futter im Napf haben :-) und b) unterstützt Du natürlich alle hier vorgestellten Künstler & Bands!

Um ein Album qualitativ von einem anderen zu unterscheiden, habe ich Mitte der 70er Jahre begonnen, für jeden Song eine Note zu vergeben, die Summe der Noten aller Songs ergab dann den Notendurchschnitt, anhand dessen ich den Quotienten ermittelte. Zu Beginn “arbeitete” ich mit den Noten “1,5”, “2”, “2,5” und so weiter. Später reichte mir das dann nicht mehr. Ich verfeinerte das Notensystem, in dem ich zusätzlich die “1,25”, “1,75” und “2,25” vergab, Anfang der 00er Jahre kamen dann noch die Zwischennoten “1,875” und “2,125” hinzu. Diese letzten beiden Zwischennoten werden beim ersten Anhören eines Albums nur tendenziös vergeben und später zur “2” oder “1,75” gewandelt. Anmerkung: Eine “1,25” ist äusserst selten und auch die Note “1,5” wird beim ersten Anhören nur ganz selten vergeben. Nach der “2,25” und der “2,5” wird die Bewertung nach unten dann nur noch in “0,5”er Schritten durchgeführt. Ich bin überhaupt nicht verrückt, nur etwas musikverrueckt :-)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx