www.music-newsletter.de

 

 

 

 

ANDERS MANGA “INFINITE GAZE TO THE SUN”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ELECTRO

Für Fans von: Depeche Mode - Deftones - Combichrist

USA (NORTH CAROLINA)

Wer den Namen ANDERS MANGA hört, denkt wahrscheinlich sofort an japanische Comics, die man von hinten nach vorne liest. Im vorliegenden Fall handelt es sich um einen amerikanischen Produzenten, der sich dem Electronic Rock verschworen hat. Die ersten beiden Stücke (Der EBM-Kracher “Murder In The Convent” und die hämmernde “Catastrophe”) dröhnen ganz gut, aber spätestens mit dem vierten Stück kommt Langeweile auf, weil sich der 36jährige in Wiederholungen verliert. Neue Erkenntnisse gibt es nicht, zu sehr ähneln die Kompositionen alten Strickmustern bekannter Interpreten. Dass der Musiker auch von Filmkomponisten beeinflusst ist, zeigen die schleppenden “The Transit Begins” und “Lead”, die mich beide an die düstere Stimmung im John Carpenter Film “The Assault On Prejinct 13” erinnern.

Anders Manga - Infinite Gaze To The Sun

VÖ: 08.01.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.andersmanga.com/ oder http://www.myspace.com/andersmanga

TOURDATEN

INFO: Auf der Seite von ANDERS MANGA gibt es einen freien Download eines Remixes von “We Won’t Stay Dead”. Er kommt aus einer höxt religiösen Familie, lernte als 11jähriger Bassgitarre und war in seiner Jugend von Alice Cooper, David Bowie oder Gary Numan beeinflusst. Seine ebenfalls religiöse Frau bestärkte ihn, es selbst mit eigenen Kompositionen zu versuchen. Natürlich dreht sich der Löwenanteile seiner Texte um Gott, die Welt und das Monster im Menschen (wie im Song “The Monster Demands A Mate”). Das neue Album ist seiner sechster Longplay (alle beim Label “Vampture Records”)

 

 

 

 

 

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

Sagenhafte Platte, gehört in JEDE Sammlung!
Die Platte für die einsame Insel

Platte für die einsame InselPlatte für die einsame InselPlatte für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

Sehr gute Platte, ist genre-spezifisch unter den besten 1000 aller Zeiten an zu siedeln

KKKKKKKKKK

Gute Platte, sehr empfehlenswert, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

Ganz gut gelungen, sollte man haben, es gibt aber vergleichbare Platten im Genre

KKKKKKKKKK

Kann man hören, rein in die Sammlung und bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

Durchschnittliche Platte, sollte man umtauschen dürfen. Nur für Edel-Fans

KKKKKKKKKK

Nicht so gelungen, eigentlich überflüssig, nur für dicke Geldbeutel interessant

KKKKKKKKKK

Langweilige Platte, kann man seinem Feind zu Weihnachten schenken

KKKKKKKKKK

Schwache Platte, das Cover als Unterlage im Katzenklo und die CD als Untersetzer

KKKKKKKKKK

Grauenhafte Platte, ab damit in den Müllcontainer oder in die Verbrennungsanlage