www.music-newsletter.de

Du bist im Verzeichnis aller von uns vorgestellten Bands oder Acts, deren Name mit dem Buchstaben “A” beginnt. Um in andere Verzeichnisse zu gelangen, klicke einfach auf die unten angebotenen Links. Mit einem Klick auf den Pfeil neben dem Album-Titel kommst Du zum Start dieses Verzeichnisses.

Verzeichnis A

Übersicht “A”

Neue CDs

Music Genres

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

 

 

 

ACCEPT “BLOOD OF NATIONS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HARD ROCK

Für Fans von:  Airbourne - AC/DC - Alcatrazz

DEUTSCHLAND

Interessante Konstellation: Direkt nach der neuen Buckcherry CD habe ich “Blood Of Nations” von ACCEPT im CD-Player. Der erste Song “Beat The Bastards” klingt, als ob der Pappa der kalifornischen Band an der Reihe ist. Wesentliche druckvollere Produktion, Sänger Mark Tornillo hat die wuchtigere Stimme, der Bassist spielt mit ungeschliffenen, neuen Saiten (Insider-Witz!) und die Gitarristen Wolf Hoffmann und Hermann Frank bedienen sich im Zakk-Wylde und Jake E.Lee Territorium, ohne deren solistische Qualitäten zu erreichen. Störend sind die teutonisch-keltischen Chorgesänge, die eher an die B-Movie-TV-Serie “Kurier des Zaren” als an furchteinflössende Wikingergesänge erinnern, wie es der “Teutonic Terror” weismachen möchte. Abschliessendes Urteil: Während 73 Minuten (13 Stücke) gibt es genügend hardrock&rollige Donnerwetter, die jeden metallischen Mainstream-Rocker erfreuen!

Accept - Blood Of The Nations

VÖ: 20.08.10

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.acceptworldwide.com   

TOURDATEN

INFO: Stichwort Vermarktungspolitik: Auf eine reguläre CD passen 80 Minuten. Auf der regulären neuen CD “Blood Of The Nations” von ACCEPT befinden sich 12 Stücke bei einer Spielzeit von 68 Minuten. Die Limited Edition mit einem zusätzlichen Bonus-Track (“Bucket Full Of Hate”) bringt es auf 73 Minuten. Warum - zum Teufel - hat man diesen Extra-Song nicht auf die reguläre CD gepackt? Stichwort “planlos”: Bei amazon.de gibt es die reguläre CD zum Festpreis von 18,98 Euro, die Limited Edition mit einem zusätzlichen Track für “nur” 16,95 Euro. Stichwort Vinyl: Die neue Scheibe “Blood Of Nations” gibt es als reguläre Vinyl-Doppel-Langspielplatte, aber auch als Doppel-Picture-Vinyl-Scheibe (Preis bei jpc.de für beide: 26,99 Euro)

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Sammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx